CO2-dichte Anstriche (Oberflächenschutz):

Um optimalen Oberflächenschutzes zu gewährleisten kommen verpflichtende, standardisierte Oberflächenschutzsysteme zum Einsatz.

Die verschiedenen Anwendungsfälle sind je nach nationalem Recht in verschiedene Klassen eingeteilt. In Deutschland (bzw. in der EU) gibt es insgesamt 12 verschiedene Oberflächenschutzsysteme. Dazu gehören Anstriche als auch Beschichtungen. Diese werden unterteilt von OS1-OS12.

Die Schutzfunktion der Oberflächenschutzsysteme (OS) wird im Wesentlichen gekennzeichnet durch

  • Diffusionsfähigkeit gegenüber Wasserdampf (H2O)
  • Diffusionswiderstand gegenüber Kohlenstoffdioxid (CO2)
  • Witterungsbeständigkeit (Feuchte, Temperatur, UV-Strahlung)
  • Rissüberbrückung
  • Verschleißfestigkeit